Pädagogische Systeme

Die pädagogischen Systeme bieten eine Systematik für die Gestaltung von Lernprozessen in den Bereichen Arbeit und Wohnen. Sie haben für beide Lebensbereiche die gleiche Struktur. Dies bietet den Vorteil, dass in beiden Bereichen bei der Gestaltung von Bildungs- und Begleitprozessen die gleiche Sprache benutzt wird.

Damit werden nicht nur einrichtungsintern Bildungs- und Begleitprozesse transparent gemacht, sondern auch gegenüber den Leistungsträgern.

Die pädagogischen Systeme haben außerdem den Vorteil, dass sie für jeden Personenkreis anwendbar sind. Im Bereich Arbeit bildet das Arbeitspädagogische BildungsSystem (ABS) ein Instrument zur Gestaltung der Beruflichen Bildung in der WfbM. Das bezieht sich sowohl auf den Berufsbildungsbereich - um den Auftrag des Fachkonzeptes der Bundesagentur für Arbeit für das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich auszuführen - als auch für den Arbeitsbereich.

Im Bereich Wohnen unterstützt die Handlungsorientierte Entwicklung von Leistungsfähigkeit und Persönlichkeit (HELP) den Erwerb und die Weiterentwicklung von lebenspraktischen Fähigkeiten und hilft so, die gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen.

Das UN-Übereinkommen über die Rechte behinderter Menschen erfordert Veränderungen der Rolle der Mitarbeiter. Sie sollen als Begleiter und Unterstützer der sozialen, persönlichen und kulturellen Behinderung von Menschen entgegenwirken, indem sie behinderten Menschen Angebote zur Entwicklung machen und behindernde Barrieren in der Umwelt beseitigen.

Bildungsangebote sollen dabei individuell auf die Fähigkeiten und Ressourcen der behinderten Menschen zugeschnitten sein. Darüber hinaus müssen auch Veränderungsprozesse in der Umwelt geplant und umgesetzt werden.

Die pädagogischen Systeme bilden eine Schnittstelle zwischen Bildungs- und Begleitplanung und der Umsetzung der sich daraus ergebenden Maßnahmen.

Zusammen mit dem behinderten Menschen werden aus seinen Wünschen Ziele abgeleitet und vereinbart. Um diese umzusetzen, bieten dei pädagogischen Systeme eine methodische und didaktische Grundlage.